Bericht: Recht auf Stadt München bei Blockupy auf dem Münchner Marienplatz

europaweite-aktionstage-740x240Blockupy München übte schon mal für den Spätherbst. Dann wird in Frankfurt/M. das gigantische EZB-Gebäude in Betrieb genommen und Widerstand hat sich schon angekündigt.
Mit einem „warm-up“ auf dem Münchner Marienplatz haben verschiedene Gruppen und Initiativen auf diese Aktion aufmerksam gemacht.
Das Motto war: Sie wollen Kapitalismus ohne Demokratie – wir wollen Demokratie ohne Kapitalismus! Grenzenlos solidarisch – für eine Demokratie von unten!
Mit von der Partie war auch Recht auf Stadt München. Auf einen Infotisch wurden zB Flyer über das Mietshäuser Syndikat, dem Wohnprojekt El Caracol und druckfrisch, das Münchner Recht auf Stadt Manifest ausgelegt.
Außerdem wurde auf einer Stadtkarte der städtische Leerstand sichtbar gemacht. Passanten konnten auf der Karte markieren, wenn sie etwas von Leerstehenden Häusern in München wussten.

10305599_672346066172535_7004374354449940155_n

Zum Thema Leerstand, ob städtisch oder privat wird das Recht auf Stadt München Netzwerk in nächster Zeit noch einiges machen. Seit gespannt.

Du willst mit machen bei Recht auf Stadt München? Dann schreib einfach eine eMail an rechtaufstadtmuc[ät]yahoo.de oder Facebook Nachricht 


10277557_672356326171509_8494338251898628572_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s